kfd-aachen-Annette-Claudia_0003.gif

Facebook

Trauer um Herbert Steinbusch

Bild Steinbusch KLEIN

Im Alter von 75 Jahren verstarb im Februar Pfarrer Herbert Steinbusch, der Anfang der 90er Jahre Diözesanfrauenseelsorger und Präses des kfd Diözesanverbands war. Vorher stand er zehn Jahre lang dem Aachener Stadtverband der kfd zu Seite.

Viele "alte" Weggefährtinnen gaben ihm das letzte ehrende Geleit. Wie Bischof Heinrich Mussinghoff in der Predigt sehr persönlich darlegte, war er aus der Freundschaft Jesu ein sehr verlässlicher Freund der Menschen. Bis zuletzt pflegte er Kontakte nicht nur zu Namens- und Geburtstagen aus der damaligen Zeit.

Ermutigung, Herzlichkeit, absolute Zugewandtheit zu jeder Einzelnen sind bleibende Merkmale aus seiner Zeit.

In einer Traueranzeige heißt es: „Die Zuversicht, Hoffnung und Dein Vertrauen auf Gott wird uns in schwierigen Zeiten Mut machen.“

LAG NRW kfd tagte in Krefeld

 2015-02-26 LAG NRW kfd in Krefeld

Zum ersten Mal nach acht Jahren sprach der kfd Diözesanverband Aachen wieder die Einladung für die Landesarbeitsgemeinschaft der nordrheinwestfälischen kfd-Diözesanverbände (LAG NRW kfd) aus.

Vertreterinnen der fünf Diözesanverbände aus Köln, Münster, Paderborn, Essen und Aachen treffen sich regelmäßig zum Austausch und zur Berarbeitung verschiedener kfd-interner, aber auch landespolitisch relevanter Themen. Gemeinsam vertreten sie rund 364.000 kfd-Frauen aus NRW.

Am 26.02. in Krefeld standen Themen wie Sterbehilfe, Müttergenesungsarbeit und natürlich die Mitgliederwerbekampagne der kfd auf der Tagesordnung.

Für die kommenden zwei Jahre hat der Diözesanverband Aachen nun turnusgemäß die Geschäftsführung der LAG inne und freut sich auf die stets konstruktive Zusammenarbeit.

Holocaustgedenktag

"Ihr sollt die Wahrheit erben"Holocaustgedenken 2015 kfd Aachen

Rund 140 Besucher kamen am Sonntag den 25.01.2015 um 15.00 Uhr in der Citykirche Aachen zusammen, um gemeinsam an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz zu erinnern.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das Buch "Ihr sollt die Wahrheit erben".

Weiterlesen...

kfd-Delegation besucht Katholisches Büro in Düsseldorf

Austausch mit nordrhein-westfälischer Bischofsvertretungkfd im kath. Büro in Düsseldorf Dezember 2014

Eine Delegation der Landesarbeitsgemeinschaft der nordrheinwestfälischen Diözesanverbände der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (LAG kfd NRW) besuchte am 8.12.2014 das Katholischen Büro in Düsseldorf, die Vertretung der katholischen Bischöfe Nordrheinwestfalens.

Weiterlesen...

kfd-Vorsitzende im Domradio Köln

Marie-Thers Jung über Asylkreis, Lebendige Gemeinde, kfd-Arbeit und ihr Leben

Nach einer Veranstaltung der kfd-Langerwehe zu Frontex und der europäischen Flüchtlingspolitik gründete sich ein Asylkreis, um die Situation der Flüchtlinge vor Ort zu verbessern.

Über diese Arbeit und die dazu betriebene Öffentlichkeitsarbeit wurde die Moderatorin Angela Krumpen auf das ehrenamtliche Engagement von Marie-Theres Jung, Diözesansprecherin der kfd im Bistum Aachen aufmerksam, und lud sie in ihre Sendung "Menschen" beim Domradio Köln ein.

Weiterlesen...

© kfd Deutschland 2019 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND