kfd-aachen-Annette-Claudia_0003.gif

Facebook

Neues Schwerpunktthema der kfd Aachen

emma simpson 153970 unsplash kleinAm 10. November 2018 wurde im Rahmen der Diözesanversammlung das Thema „Frauengesundheit“ als neues Schwerpunktthema der kfd Aachen verabschiedet.

Es wird von 2019 bis 2021 im Mittelpunkt der diözesanen Arbeit stehen. Das Projekt startet mit einem offiziellen Auftakt im Frühjahr 2019 im Rahmen der Diözesanversammlung und endet mit einer Abschlussveranstaltung im Herbst 2020. Eine Abschlussdokumentation ist für Frühjahr 2021 geplant.

Für die kfd ist Frauengesundheit ein wichtiges Anliegen. So setzt sich die kfd für einen ganzheitlichen Gesundheitsbegriff ein und arbeitet zu verschiedenen Schwerpunkten. Beispielsweise macht sie sich für die Gesundheit von Müttern und pflegenden Angehörigen stark.

Doch was ist Gesundheit eigentlich? Was können Frauen für ihre Gesundheit tun? Wofür kann sich die kfd Aachen als Verband stärker engagieren?

Weitere Infos zum neuen Schwerpunktthema gibt es hier!

Jetzt mitmachen beim neuen Projektschwerpunkt
Interessieren Sie sich für das Thema „Frauengesundheit“? Sind Sie vielleicht schon im Gesundheitswesen tätig und möchten Ihre Kompetenzen einbringen? Möchten Sie sich persönlich weiterbilden und mehr zu dem Thema erfahren? Engagieren Sie sich gerne für Ihren Verband?

Dann werden Sie Teil der Projektgruppe und gestalten mit! Melden Sie sich einfach bei uns - wir freuen uns auf Sie!

kfd-Vorsitzende im Diözesanratsvorstand

Marie Theres Jung 2 klein

Im Herbst 2018 konstituierte sich der Diözesanrat der Katholiken im Bistum Aachen neu. Die Vollversammlung setzt sich zusammen aus Vertreter_innen der Regionalen Katholikenräte sowie Vertreter_innen der Verbände, die im Diözesanverbänderat gewählt werden. 

Über diese stufenweise Delegation war Marie-Theres Jung bereits seit mehreren Jahren Mitglied der Vollversammlung. Nun stellte sie sich für die Wahl in ein Vorstandsamt zu Verfügung.

In den Wahlen Anfang Januar wurde wie folgt gewählt:

Vorsitz: vakant
Stellvertretende_r Vorsitzende_r: Marie-Theres Jung (kfd), Heribert Rychert (kooptiert)
Weitere Vorstandmitglieder: Simon Hinz (KJG), Dieter Spoo (kooptiert), Karl Weber (kooptiert), Simon Winkens (CAJ)

Weiterlesen...

Macht Licht An

kfd MachtLichtAn Foto

Noch bis zum 31. Januar können die Postkarten mit den Forderungen der #MachtLichtAn-Aktion beim kfd Bundesverband eingereicht werden. Es sind bereits jetzt über 25.000 Karten eingegangen! Diese werden in der Frühjahrs-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz Mitte März in Lingen übergeben.

Unter dem Motto #MachtLichtAn fordern wir die deutschen Bischöfe auf, Licht in das Dunkel der Missbrauchsfälle zu bringen, verkrustete Machtstrukturen abzuschaffen, unabhängige Missbrauchsbeauftragte einzusetzen und die kirchliche Sexualmoral zu verändern.

Weiterlesen...

Engagiert im Verband, demokratisch in Kirche

Logo VerbänderatUnter diesem Titel haben sich die katholischen Verbände im Bistum Aachen zu einem gemeinsamen Filmprojekt verabredet. Alle drei Filme können hier angesehen werden. Auch einige kfd-Frauen sind in den Filmen zu sehen!

Drei Kurzfilme beschreiben die sieben Verbandsprinzipien „Christlicher Glaube, Lebenswelt-bezug, Partizipation, Selbstorganisation, Demokratie, Freiwilligkeit und Ehrenamtlichkeit“, die in dem Beitrag des BDKJ-Bundesverbands zur Theologie der Verbände beschrieben sind. 

Weiterlesen...

»Stille Heldinnen« – gemeinsam Verantwortung tragen

Eine Ausstellung zum Thema Nachhaltigkeit

Vom 02. bis 28. November 2018
Vernissage am Fr, 02.11.18, 17.00 Uhr

Ausschnitt Plakat Stille Heldinnen

Zusammen mit HelpAge Deutschland e.V. möchte der kfd Diözesanverband Aachen der Agenda 2030 mit ihren weltweit geltenden Nachhaltigkeitszielen ein Gesicht geben. Mit der Ausstellung »Stille Heldinnen – Gemeinsam Verantwortung tragen« wird die ältere Generation in Deutschland zu Verbündeten einer älteren Generation in Ostafrika.

Die Ausstellung macht die Lebenssituation von Frauen in Tansania lebendig und mit allen Sinnen erfahrbar. Dabei treten zum Teil überraschend einfache Lösungen im herausfordernden Umgang mit den knappen Ressourcen Boden, Wasser und Energie zutage.

Die Ausstellung präsentiert sich als Medien-Mix: Fotografien, Zitate, O-Töne, Grafiken und erläuternde Texte. Dazu gibt es auch greifbare Objekte wie zum Beispiel Saatgut-Proben, Lehrmaterial zu sozialen und gesundheitlichen Fragen sowie kleine Alltagsgegenstände aus dem Leben afrikanischer Frauen.

Besichtigung täglich möglich während der Öffnungszeiten des Nell-Breuning-Hauses

Plakat und Film zur Ausstellung "Stille Heldinnen"

Weiterlesen...

© kfd Deutschland 2019 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND