header2.gif

Facebook

kfd Button rund

Besuch der Jüdischen Synagoge

Gruppe beim Besuch der Synagoge20 Frauen machten sich am 16.04. von Mönchengladbach aus auf den Weg nach Düsseldorf.

Alle waren gespannt was sie erwartet. Zunächst war es schon befremdlich festzustellen, dass die Synagoge durch Polizeikräfte bewacht wurde. Da wir zeitig da waren, wollten wir ein Gruppenfoto machen, wurden aber durch die Sicherheitskräfte darauf hingewiesen,  dass wir dies nur mit der Zustimmung der Jüdischen Gemeinde machen dürften und darauf achten müssen, dass die Sicherheitsmaßnahmen (Kamera etc.) nicht auf dem Bild zu sehen sind. So wurde dieses Vorhaben auf später verschoben.

Weiterlesen...

Auftakt zur Mitgliederwerbekampagne

Frauen.Macht.Zukunft.

2015-03-25 Frauen.Macht.Zukunft. - Bild Auftaktveranstaltung kfd Aachen KLEINEin halbes Jahr nach dem Bundesverband der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands startete nun auch der kfd Diözesanverband Aachen seine Mitgliederwerbekampagne. Im Rahmen der Delegiertenversammlung am 25. März in den Räumlichkeiten des Sozialwerks Aachener Christen gab der Diözesanvorstand den Startschuss für drei Jahre Verbandswerbung.

Weiterlesen...

"Du hast mich gerufen"

Icon-Diakonin-2015Tag der Diakonin am 29. April 2015

Der 29. April ist der Festtag der Hl. Katharina von Sienna, der "Tag der Diakonin", und in jedem Jahr erinnern die kfd, der KDFB, das Zentralkomitee der deutschen Katholiken und das Netzwerk Diakonat der Frau an die noch nicht erfüllte Forderung nach dem sakramentalen Diakonat der Frau.

Der Diözesanverband der kfd sowie der Diözesanrat der Katholiken im Bistum Aachen lädt Sie an diesem Tag ganz herzlich zu einem Gottesdienst in die City-Kirche Mönchengladbach ein.

Weiterlesen...

Trauer um Herbert Steinbusch

Bild Steinbusch KLEIN

Im Alter von 75 Jahren verstarb im Februar Pfarrer Herbert Steinbusch, der Anfang der 90er Jahre Diözesanfrauenseelsorger und Präses des kfd Diözesanverbands war. Vorher stand er zehn Jahre lang dem Aachener Stadtverband der kfd zu Seite.

Viele "alte" Weggefährtinnen gaben ihm das letzte ehrende Geleit. Wie Bischof Heinrich Mussinghoff in der Predigt sehr persönlich darlegte, war er aus der Freundschaft Jesu ein sehr verlässlicher Freund der Menschen. Bis zuletzt pflegte er Kontakte nicht nur zu Namens- und Geburtstagen aus der damaligen Zeit.

Ermutigung, Herzlichkeit, absolute Zugewandtheit zu jeder Einzelnen sind bleibende Merkmale aus seiner Zeit.

In einer Traueranzeige heißt es: „Die Zuversicht, Hoffnung und Dein Vertrauen auf Gott wird uns in schwierigen Zeiten Mut machen.“

LAG NRW kfd tagte in Krefeld

 2015-02-26 LAG NRW kfd in Krefeld

Zum ersten Mal nach acht Jahren sprach der kfd Diözesanverband Aachen wieder die Einladung für die Landesarbeitsgemeinschaft der nordrheinwestfälischen kfd-Diözesanverbände (LAG NRW kfd) aus.

Vertreterinnen der fünf Diözesanverbände aus Köln, Münster, Paderborn, Essen und Aachen treffen sich regelmäßig zum Austausch und zur Berarbeitung verschiedener kfd-interner, aber auch landespolitisch relevanter Themen. Gemeinsam vertreten sie rund 364.000 kfd-Frauen aus NRW.

Am 26.02. in Krefeld standen Themen wie Sterbehilfe, Müttergenesungsarbeit und natürlich die Mitgliederwerbekampagne der kfd auf der Tagesordnung.

Für die kommenden zwei Jahre hat der Diözesanverband Aachen nun turnusgemäß die Geschäftsführung der LAG inne und freut sich auf die stets konstruktive Zusammenarbeit.

© kfd Deutschland 2018 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND