kfd-aachen-Monika R_0075.gif

Facebook

„Mystik, Macht und Management“

Zertifikatsübergabe an Nina RauKurs „Führen und Leiten. Weiterbildung für Frauen in verantwortlichen Positionen der katholischen Kirche“ abgeschlossen

Der vierte Kurs „Führen und Leiten. Weiterbildung für Frauen in verantwortlichen Positionen der katholischen Kirche“ ist am 16.06.2016 in Bad Honnef erfolgreich abgeschlossen worden. Im Kurs waren unter anderem drei Frauen vertreten, die ein diözesanes Seelsorgeamt leiten, vier Frauen, die als Führungskräfte in ihren Orden aktiv sind sowie weitere Teilnehmerinnen aus den Bereichen Hochschul- und Jugendseelsorge, Berufe der Kirche und Verbände. Aus dem Bistum Aachen nahm Nina Rau, Geschäftsführerin des kfd Diözesanverbands Aachen an dem Kurs teil. „Die kfd kann sich freuen!“ sagte Weihbischof Ludger Schepers (Essen), Mitglied der Pastoralkommission der Deutschen Bischofskonferenz, bei der Zertifikatsübergabe.

Weiterlesen...

In fünf Jahren soll das anders aussehen!

Bild Diesler Annettekfd im Rahmenprogramm des Karlspreises

Anlässlich des Rahmenprogramms der Karlspreisverleihung trat Annette Diesler, Geistliche Leiterin der kfd Aachen, auf die Bühne, um mit drei weiteren Frauen über das Thema „mächtige Frauen damals und heute“ zu diskutieren.

Weiterlesen...

20 Jahre Frauenstudium

katHOLogoAm 20.04. hatte die Katholische Hochschule Aachen eingeladen, mit ihren Wegbegleiter/-innen das Jubiläum des Studiengangs „Soziale Arbeit für Frauen neben der Familientätigkeit“ zu feiern. Auch die kfd Aachen war eingeladen, an den Feierlichkeiten der KatHo Aachen teilzunehmen. Denn, so würdigte es der Kanzler der KatHo NRW Bernward Robrecht in seinem Grußwort, auch durch den Impuls der kfd vor 20 Jahren mit Gertrud Casel, (früherer Generalsekretärin der kfd, heute Geschäftsführerin der Deutschen Kommission Justitia et Pax), nahm das Pilotprojekt seinen Lauf und ist heute fester Bestandteil des Studienangebots der KatHo Aachen.

20 Jahre Frauenstudium an der KatHo Aachen – das ist eine bundesweit einmalige Erfolgsgeschichte:

Weiterlesen...

Frauen machen sich auf den Weg

Besuch Altkatholiken_Kirche GesamtbildBesuch bei der Alt-Katholischen Kirche in Bonn
Eine Veranstaltung mit dem Forum Mönchengladbach, der Frauenseelsorge und dem Diözesanverband der kfd im Bistum Aachen

18 Frauen machten sich am Freitag den 08.04.2016 auf den Weg nach Bonn. Am Bahnhof wurden wir von Frau Pook, Priesterin der Altkatholiken, freundlich in Empfang genommen. Zu Fuß ging es in wenigen Minuten zum Priesterseminar der Altkatholischen Gemeinde. Frau Pook erzählte uns wissenswertes über die Gründung der Altkatholischen Kirche, ihre Mitgliederzahlen und ihre Gemeindestruktur: Das Dogma der Unfehlbarkeit des Papstes führte 1870 nach dem 1. Vatikanischen Konzil zur Abspaltung von der römisch-katholischen Kirche. Heute gibt es 15.700 Mitglieder in Deutschland. Die Frauen waren sehr interessiert und so fand ein reger und guter gegenseitiger Austausch statt.

Weiterlesen...

Frauen müssen für Teilhabe kämpfen

podium bei der kfd 09 03 2016Podium der kfd in Aachen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf: ein Dauerbrenner. Einiges hat sich bewegt, gesetzlich, in der Infrastruktur – aber die großen Mauern bestehen noch in den Köpfen. Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) im Bistum Aachen weiß darum und wird nicht müde, um Veränderung zu werben. So auch am 9. März in Aachen, aus Anlass des Weltfrauentages.

Weiterlesen...

© kfd Deutschland 2020 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND