kfd-aachen-Monika R_0075.gif

Facebook

kfd Button rund

»Stille Heldinnen« – gemeinsam Verantwortung tragen

Eine Ausstellung zum Thema Nachhaltigkeit

Vom 02. bis 28. November 2018
Vernissage am Fr, 02.11.18, 17.00 Uhr

Ausschnitt Plakat Stille Heldinnen

Zusammen mit HelpAge Deutschland e.V. möchte der kfd Diözesanverband Aachen der Agenda 2030 mit ihren weltweit geltenden Nachhaltigkeitszielen ein Gesicht geben. Mit der Ausstellung »Stille Heldinnen – Gemeinsam Verantwortung tragen« wird die ältere Generation in Deutschland zu Verbündeten einer älteren Generation in Ostafrika.

Die Ausstellung macht die Lebenssituation von Frauen in Tansania lebendig und mit allen Sinnen erfahrbar. Dabei treten zum Teil überraschend einfache Lösungen im herausfordernden Umgang mit den knappen Ressourcen Boden, Wasser und Energie zutage.

Die Ausstellung präsentiert sich als Medien-Mix: Fotografien, Zitate, O-Töne, Grafiken und erläuternde Texte. Dazu gibt es auch greifbare Objekte wie zum Beispiel Saatgut-Proben, Lehrmaterial zu sozialen und gesundheitlichen Fragen sowie kleine Alltagsgegenstände aus dem Leben afrikanischer Frauen.

Besichtigung täglich möglich während der Öffnungszeiten des Nell-Breuning-Hauses

Plakat und Film zur Ausstellung "Stille Heldinnen"

Das Programm zur Ausstellung

Vernissage
Fr, 02.11.18, 17.00 Uhr
Feierliche Eröffnung der Ausstellung mit Sektempfang und Fingerfood. Musik: Aidara Seck.

Frauengottesdienst
Sa, 10.11.18, 15.00 Uhr, Kapelle
Frauengottesdienst zum Thema „Stille Heldinnen“ – gemeinsam Verantwortung tragen. Anschließend Begegnung bei Kaffee und Kuchen und Besuch der Ausstellung.

Eindrücke aus der Arbeit vor Ort
Mo, 12.11.18, 15.00 Uhr - DIE VERANSTALTUNG MUSS AUS KRANKHEITSGRÜNDEN LEIDER AUSFALLEN

Finissage
Do, 22.11.18, 16.00 Uhr
Erfahrungen, Rückmeldungen und Ideen zur Weiterarbeit mit den Themen der Ausstellung. Reflexion mit Experten von missio und der Abteilung Weltkirche im Bischöflichen Generalvikariat Aachen.

Ort:
Nell-Breuning-Haus, Wiesenstraße 17, 52134 Herzogenrath

 

 

© kfd Deutschland 2018 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND